alleinerziehend wie neuen partner finden Mögliche Schulabschlüsse

Abschlüsse an allgemein bildenden Schulen

  • An einem Förderzentrum ist nach Abschluss der 9. Klasse der Förderschulabschluss möglich.
  • Der Erste allgemein bildende Abschluss (ehem. Hauptschulabschluss) ist nach Abschluss der 9. Klasse einer Gemeinschaftsschule oder eines Gymnasiums möglich.
  • Nach der 10. Klasse kann an einer Gemeinschaftsschule oder einem Gymnasium der Mittlere Schulabschluss erlangt werden.
  • Im Sekundarbereich II ist an einer Gemeinschaftsschule (mit gymnasialer Oberstufe) oder an einem Gymnasium die Fachhochschulreife und das Abitur möglich.

Abschlüsse an berufsbildenden Schulen

wieder neuen partner finden

  • Der Erste allgemein bildende Abschluss ist sowohl beim Besuch eines Berufsgrundbildungsjahres und eines Ausbildungsvorbereitenden Jahres als auch in einer Berufsschule mit Teilzeitunterricht möglich.
  • In einer Berufsschule mit Teilzeitunterricht kann auch der Mittlere Schulabschluss oder die Fachhochschulreife (bei gleichzeitigem Besuch einer Fachoberschule) erlangt werden.
  • In einer Berufsfachschule für Schüler/innen mit Erstem allgemein bildenden Abschluss kann ein Mittlerer Schulabschluss erlangt werden.
  • Schülerinnen und Schüler mit Mittlerem Schulabschluss können an einer entsprechenden Berufsfachschule die Fachhochschulreife erlangen.
  • Die Fachhochschulreife kann auch an einer Fachschule (bei von der Schule zusätzlich angebotener Prüfung) sowie an einer Fachoberschule, einer Berufsoberschule oder an einem Beruflichen Gymnasium erlangt werden.
  • An einer Berufsoberschule kann auch die fachgebundene Hochschulreife oder (bei von der Schule zusätzlich angebotener Prüfung) das Abitur erreicht werden.
  • An einem Beruflichen Gymnasium ist nach dreijährigem Schulbesuch das Abitur möglich.